Eine Internetagentur bietet für Firmen, Autoren, Künstler und Politiker Dienstleistungen an, welche sich auf deren Internetauftritt beziehen. Das Portfolio umfasst das Gestalten und Pflegen der Internetseiten, das Einrichten der Webshops und das Optimieren dieser Seiten für Suchmaschinen. Die Dienstleistungen sind von Anbieter zu Anbieter verschieden. Die Beauftragung und Ausführung erfolgt häufig online.

Trotzdem wird auf den persönlichen Kundenkontakt sehr viel Wert gelegt. Das Beraten und Vergeben des Auftrags findet per E-Mail oder telefonisch statt. Die Kommunikation zwischen den Beschäftigen des Dienstleisters und den Kunden ist ebenso über soziale Netzwerke möglich. Das Leiten einer kleinen Internetagentur kann oft vom Homeoffice aus erfolgen, während größere Dienstleister in einem Büro arbeiten, in dem sie Kunden persönlich empfangen können.

Erstellen von Internetseiten als Hauptaufgabengebiet

internetagenturDer Hauptarbeitsbereich für Mitarbeiter einer Internetagentur ist das Erstellen und Pflegen von Webseiten. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, eine Internetseite aufzubauen. Jedoch wird eine statische Webseite häufig nicht mehr in HTML programmiert, sondern über ein CMS (Content Management System) eingerichtet, welches fast endlose Möglichkeiten bietet. Das CMS ist zugleich von unterschiedlichen Personen bearbeitbar. Einer Internetagentur ist es durch dieses System möglich, einen professionellen Internetauftritt für eine Firma mit deren Dienstleistungen zu erstellen oder einen Webshop einzurichten.

Internetagentur: Klicken Sie weiter

1Zum Gestalten werden Templates eingesetzt, welche nach den Kundenvorstellungen programmiert werden können. Hierfür verwendet man die Programmiersprache HTML. Webseitenauftritte können sehr individuell und vielseitig sein. Zahlreiche Kunden haben ganz besondere Vorstellungen, wie deren Internetseite ausschauen soll. Es sind Menüs zu konfigurieren, an den richtigen Stellen Bilder zu platzieren und Kontaktmöglichkeiten so einzubauen, dass der Interessent und Kunde bei Fragen schnell und einfach einen Ansprechpartner findet.

Suchmaschinenoptimierung und Texterstellung

Die eine oder andere Internetagentur übernimmt ebenso den ganzen Bereich des Onlinemarketings. Das heißt, sie erstellt somit auch Texte und optimiert den Webauftritt für die Suchmaschinen. Derartige Dienstleister haben besondere Kenntnisse beim Aufbau von SEO-Texten und in der Funktionsweise der Suchmaschinen. Andere sind Spezialisten beim Programmieren von aufwendigen Shop-Systemen oder unterstützen beim E-Mail-Marketing. Das Kombinieren von Programmierung und Inhalt wird stets wichtiger, was somit ebenso die Aufgabenbereiche einer Internetagentur verändert. Eine Webseite, welche perfekt programmiert, jedoch keineswegs von den Suchmaschinen gefunden wird, ist im Normalfall nicht erfolgreich. Neue Kunden kennen die Webseitenadresse einer Firma oft nicht. Der Weg verläuft meistens über die Suchmaschine, die aus mehreren Milliarden Seiten das passende Resultat für den User herauszufiltern hat.

Schulungen

Eine Internetagentur bietet nicht nur Marketing und Beratung, sondern oft ebenso Schulungen an. Workshops und Seminare rund um das Angebot des Dienstleisters geben in dessen Arbeit Einblick und unterstützen den entsprechenden Kunden zum Beispiel beim Bedienen des CMS-Systems. Er vermittelt somit das nützliche Verständnis für Vorgehensweisen, die Notwendigkeit der Leistungen sowie die zu erwartenden Resultate. Zudem kann eine Internetagentur deren Kompetenz zeigen und bestenfalls die Kundenbindung stärken.